Schlauchbotrennen in Trennfurt


Bei herrlichem Wetter startete das 2. Schlauchbootrennen der Feuerwehr Trennfurt um 14.00 Uhr auf den Mainwiesen am Trennfurter Sportplatz. 20 Mannschaften gestellt von Feuerwehren, Vereinen, Freundeskreisen, Firmen, vom Jahrgang 64 und von der Pfarrgemeinde Trennfurt gingen in 2 Schlauchbooten der THW-Ortsverbände Miltenberg und Obernburg an den Start. Um 17.00 Uhr konnte Kommandant Rudolf Stelzer die Siegerehrung vornehmen. Die Feuerwehr Streit konnte den Titel als beste Mannschaft erfolgreich verteidigen und nahm den Wanderpokal zum zweiten Mal mit nach Hause. Den 2. und 3. Platz erkämpften sich die Mannschaften der Feuerwehr Erlenbach und der Fa. Dekoramik und erhielten für die hervorragenden Zeiten ebenfalls einen Pokal.